Was mache ich mit all den Domains die wir vor Jahren registriert haben?

Beispiel: Ein Unternehmen hat neben der DE-Domain auch .com, .net, .eu Domains gesichert. Außerdem hat es ein paar Keyword-Domains gesichert, weil es damals gehört hat, dass diese gut für Suchmaschinenoptimierung sind.

Antwort: Den größten Fehler, den du machen kannst, ist auf allen Domains den gleichen Inhalt anzuzeigen, denn das wäre Duplicate Content. Stattdessen solltest du Weiterleitungen auf die Haupt-Domain erstellen. Bei den meisten Hosting-Anbietern kannst du eine Weiterleitung bequem über den Service-Bereich einrichten. Je nach Anbieter solltest du eine HTTP-Weiterleitung bzw. 301-Weiterleitung wählen.

Einen besonderen Nutzen hat diese Weiterleitung allerdings nicht. Wenn die Domain bisher ungenutzt war, wirst du dadurch keine Änderung in den Suchergebnissen erzielen. Der einzige Effekt dieser Domain-Registrierung ist dann, dass sie kein anderer mehr nutzen kann.

Du könntest aber auch mehr aus den Domains rausholen, wenn du bereit bist ein wenig Zeit zu investieren. Dann könntest du für jede Keyword-Domain eine passende Satelliten-Seite erstellen. Satelliten-Seiten werden erstellt, um das Hauptprojekt (das sie wie Satelliten umkreisen) zu stärken. Du könntest zum Beispiel eine der Domains für deine nächste Werbekampagne nutzen, die nur auf dieser Satelliten-Seite stattfindet.

Allerdings solltest du daran denken, dass auch Satelliten-Seiten regelmäßig gepflegt und aktualisiert werden müssen. Auch sollte die Satelliten-Seite eine gewisse Menge an Inhalt mitbringen, um bei Google & Co. überhaupt eine Relevanz zu haben.

Zuletzt aktualisiert am 30.09.2016 von Dennis.

Zurück