Contao Update mit MetaModels & Avisota

von Dennis

Für einen Unternehmenskunden haben wir ein Update auf Contao 3.5 inkl. Aktualisierung von MetaModels und Avisota durchgeführt. Wer ein solches Projekt schon einmal betreut hat, weiß, dass das alles andere als leicht ist.

Metamodels und Avisota

Nachdem wir im Dezember 2015 alle Kunden über den Ablauf und die neue LTS-Version von Contao informiert, war nun im Februar eine der letzten Contao-Installationen mit 3.2 an der Reihe. Nur ist diese Website etwas besonders, denn hier kommen neben ein paar anderen Contao-Erweiterungen die Schwergewichte MetaModels und Avisota zum Einsatz.

Contao 2 und Catalog-Modul

Schon beim damaligen Wechsel von Contao 2.11 auf 3.2 und vom Catalog-Modul zu MetaModels hatten wir so unsere Schwierigkeiten. Die Paketverwaltung Composer für Contao steckte noch ein wenig in den Kinderschuhen und nach mehreren Versuchen Avisota und MetaModels parallel über Composer zu installieren, gaben wir auf und installierten die beiden Erweiterungen manuell.

Aber genau diese manuelle Installation sollte uns nun beim Update auf Contao 3.5 wieder einholen. Gut, dass wir 1,5 Wochen für das Update eingeplant hatten.

Contao 3.5 - Das große Update

Die Aktualisierung von Contao auf Version 3.5 verlief dank LiveUpdate erstaunlich problemlos. Nach 15 Minuten waren Contao und die wenigen Standard-Erweiterungen auf den neuesten Stand gebracht. Und auch MetaModels lief zumindest auf den ersten Blick noch.

Aber da zwischen der installierten und der neuesten MetaModels Version immerhin 1,5 Jahre lagen, konnten wir nicht anders. Wir mussten MetaModels und Avisota einfach auf die neueste Version updaten.

Der erste Versuch: manuelles Update von MetaModels und Avisota

Da bei früheren Tests Composer auf dem Live-Server (ein Windows-Server) nicht lief, versuchten wir zunächst ein manuelles Update durchzuführen. Dummerweise (für uns) teilen sich Avisota und MetaModels ein paar Extensions, waren aber auf unterschiedliche Versionen angewiesen, so dass wir immer nur eine der beiden Erweiterungen zum Laufen bekamen. Also doch Composer.

Der zweite Versuch: Installation über Composer

Dank viel Daumendrücken hat die Installation der neuesten Avisota und MetaModels-Version über Composer dieses Mal funktioniert. Noch besser: ich hatte befürchtet, dass Produktdaten oder Einstellungen durch das Update verloren gehen würden. Aber bis auf eine Einstellung zur Datenbearbeitung in MetaModels lief auch danach alles wie gewohnt.

Auftrag erledigt?! Fast!

Übertragung auf den Live-Server

Da unser Testserver ein Linux-Server war, während der Live-Server (noch) ein Windows-Server ist, mussten wir die Daten wieder zurück auf den Live-Server übertragen und testen, ob die Website auch dort noch funktionierte.

Aber wie Murphys Gesetz es so wollte, funktionierte die Website natürlich nicht auf Anhieb. Während auf dem Testserver PHP 5.6 lief, war auf dem Live-Server nicht mehr als PHP 5.5 möglich. Und genau 1! Abhängigkeit von Avisota setzte in der neuesten Version PHP 5.6 voraus. Es hat uns nochmal etwa 2 Stunden gekostet, bis wir auch auf dem Live-Server vermelden konnten, dass die Website wieder steht.

Nachtrag: mittlerweile hat auch der Hoster eingelenkt und wir werden die Website auf einen Linux-Server umziehen.

Was wir aus dem Update gelernt haben

Die Aktualisierung von Contao-Websites mit MetaModels und Avisota bleibt weiterhin eine große Überraschung. Auch dieses Mal hatten wir kein gutes Gefühl, als wir den „Update-Knopf“ gedrückt haben und ich kann gut verstehen, wenn manche Agenturen MetaModels trotz der Möglichkeiten nicht einsetzen wollen.

Am Wichtigsten bei Projekten mit MetaModels und Avisota ist, dass man genug Zeit für das Update einplant. In unserem Fall bedeutete das etwa 8 Stunden. Ich hätte mir nicht vorstellen können, das Update direkt auf dem Live-Server und nach der regulären Arbeitszeit durchzuführen. Aber durch den Entwicklungsserver hatten wir genug Zeit, dass System ausführlich zu testen, bevor wir es wieder auf den Live-Server überspielt haben.

Welche Erfahrungen hast du mit MetModels und Avisota gemacht? Schreib mir deine Erfahrungen per Mail oder in die Kommentare.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 9.

Immer auf dem Laufenden bleiben

Für den Newsletter anmelden

Der Newsletter erscheint 1x im Monat