Wie du das SIRIUS Theme - Server Edition installierst

Mit der Server-Edition bieten wir dir eine neue, einfachere Möglichkeit, unsere Contao Themes zu verwenden. 

1. Prüfe, ob alle Dateien und Ordner vorhanden sind

Bevor du startest, solltest du dich vergewissern, dass das Theme-Paket vollständig ist. Dafür liegt jedem Theme eine README.md mit der Aufstellung aller Dateien und Ordner bei.

|-- CONTAO
  |-- files
    |-- demo (enthält Demo-Bilder, -PDF etc)
    |-- theme (enthält die SCSS-Dateien)
  |-- lizenz.txt
  |-- templates
    |-- sirius-4-X-server-edition.sql
    |-- theme (angepasste Templates)
README.md
sirius-4-X-server-edition.cto

Das X entspricht der aktuellsten Contao Version, also zum Beispiel Contao 4.7

2. Contao-Einrichtung

  1. Installiere Contao auf dem Server. Am Einfachsten geht dies über den Contao Manager, den wir im nächsten Schritt auch verwenden, um weitere Contao Erweiterungen zu installieren.
  2. Installiere folgende Erweiterungen über den Contao Manager:
    • euf_grid
    • euf_nutshell
    • euf_hero
    • euf_contact
    • onepage-navigation
    • theme-toolbox

A) Theme mit Demo (empfohlen)

Wenn du das Theme inkl. Demo und Dokumentation installieren möchtest:

  1. Kopiere alle Dateien und Ordner entsprechend ihrer Hierarchie in deine Contao-Installation (files, templates).
  2. Rufe das Contao Installtool auf. Wähle bei Templates die sirius-4-X-server-edition.sql aus und importiere die Datei. Im Anschluss musst du einen neuen Administrator-Account anlegen.

B) Theme ohne Demo

Wenn du lediglich das Theme importieren möchtest:

  1. melde dich im Contao Backend an
  2. Wähle im Contao Backend Layout / Themes / Theme-Import und importiere die sirius-4-X.cto aus dem Theme-Ordner.
  1. Gehe im Menü auf Systemwartung und aktiviere die Funktion „Skript Cache umgehen (im Produktivbetrieb)“. Dadurch werden SASS-Dateien nicht von Contao gecached und bei jedem Seitenaufruf neu geladen. Wichtig: Wenn du die Entwicklung abgeschlossen hast, solltest du das Caching wieder aktivieren, um die Seiten-Performance zu verbessern.