Flexibel Fair b &

Customer Journey

Der Begriff Customer Journey bezeichnet die einzelnen Punkte, die ein Kunde durchläuft, bevor er sich für den Kauf eines Produktes entscheidet. Bei der Customer Journey geht es um die Berührungspunkte, die der Kunde mit der Marke, mit dem Produkt oder der Dienstleistung macht: Durch Anzeigen, Websites aber auch durch Bewertungsportale und Blogs kann sich der Kunde über das Produkt informieren und es im besten Fall gut im Gedächtnis behalten.

Die Customer Journey wird unterteilt in 5 Phasen:

Awareness
Das Bewusstsein für das Produkt wird geweckt (Inspiration)

Favorability
Das Interesse für das Produkt wird verstärkt (Favorisierung)

Consideration
Der Kunde erwägt den Kauf des Produktes (Wunsch)

Intent to Purchase
Die Kaufabsicht wird konkret (Anstoß)

Conversion
Das Produkt wird gekauft (Umsetzung)

Die Customer-Journey-Analyse erfolgt durch Datenspeicherung und das Tracking erfolgt über Cookies.

Zuletzt aktualisiert am 30.09.2016 von Nicole Goetz.

Zurück