string(13) "art1575908693" Bilder werden in Contao unscharf

Bilder werden in Contao unscharf

Wenn deine Bilder, nachdem du sie in Contao hochgeladen hast, unscharf auf der Website aussehen, dann hat das häufig einen der folgenden Gründe:

1. Das Ausgangsbild ist zu klein:

Mal angenommen du lädst ein Bild mit den Maßen 400 x 300 Pixel in Contao hoch. Wenn du es an einer Stelle verwendest, wo Contao ein Bild auf die Maße 600 x 450 Pixel bringen soll, dann wird von Contao eine vergrößerte Version angelegt und angezeigt. Jede Vergrößerung eines Pixelbilds sorgt dafür, dass das Bild (ein wenig) unscharf wird. Es fällt besonders auf, wenn das Bild über Contao und nicht über den Browser vergrößert wird. Aber auch wenn das Bild per CSS vergrößert wird, wird es irgendwann unscharf.

2. Das Ausgangsbild wird beim Upload verkleinert

Du hast dein Bild auf die richtigen Maße von beispielsweise 1200 Pixel Breite gebracht. Trotzdem bekommst du beim Bildupload den Hinweis, dass dein Bild auf die maximalen Abmessungen von 800 x 600 Pixel verkleinert wurde. Dein Element erwartet allerdings ein Bild mit 1200 Pixeln Breite und vergrößert dein Bild entsprechend.

Was war passiert? In den Systemeinstellungen von Contao gibt es unter dem Reiter Dateiuploads zwei Felder für die maximale Bildbreite und -höhe. Der Standardwert beträgt 800 x 600 Pixel. Wenn du ihn entsprechend deiner größten Bilder hochsetzt, werden deine Bilder nicht mehr automatisch verkleinert.

3. Der Server ist veraltet

Du hast alles richtig gemacht und trotzdem sehen deine Bilder, wenn sie von Contao verkleinert werden unscharf aus? Das könnte auch am Server liegen. Ich habe mit einem Bild, dass ich in Contao auf unterschiedlichen Servern habe verkleinern haben lasse, teilweise sehr starke Qualitätsunterschiede beobachtet. Schuld ist die GD Library, die gerade auf älteren Servern nicht mehr aktualisiert wurde.

Zuletzt aktualisiert am 30.09.2016 von Dennis.

Zurück